nach unten

The Sign - Die Sacro-Pop-Band unserer Gemeinde

Firmung im Jahr 1994: Zur Feier des Tages spielt eine neu gegründete Band, die sich einige Monate später THE SIGN - das Zeichen - nennen wird.

- Haben Sie im Gottesdienst schon mal mit dem Fuß gewippt? -

Das war das erste Motto, mit dem die Band während Gottesdiensten gespielt hat. Es hat geklappt, es wurde gewippt - denn: "Die Sache Jesu braucht Begeisterte".

Zehn Jahre später, nach über 130 Auftritten im ganzen Bistum und am Kirchentag in Berlin, 2003, sind wir im Bereich Sacro-Pop ein Begriff weit über die Grenzen Usingens hinaus. Besonders erwähnt sein sollen hier die von Pfarrer Paul ins Leben gerufenen Gottesdienste am Vorabend des Heiligen Abends: Der Abend davor - warten auf die heilige Nacht.

Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, Gottesdienste mit zugestalten oder bei anderen Veranstaltungen mit unserer Musik für den christlichen Glauben zu werben. Das gelang erfahrungsgemäß immer am Besten, wenn wir eng mit dem Zelebranten und / oder der vorbereitenden Gruppe zusammengearbeitet haben.

Die Literatur entnehmen wir hauptsächlich den Chorbüchern des Bistums Limburg "Vom Leben singen", "Die Zeit färben" und "Gehalten".

Wenn sie einmal den Wunsch verspüren, ihren persönlichen Gottesdienst wie Taufe, Trauung oder ein Hochzeitsjubiläum mit uns zu gestalten, sprechen sie uns an. Wir werden mit ihnen zusammen einen Weg finden, der diesen Gottesdienst für sie und ihre Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Wie erreichen sie uns?

Auf unserer Internetseite erfahren sie immer die aktuellen Termine und was es sonst noch interessantes über uns zu wissen gibt: www.the-sign-usingen.de. Telefonisch erreichen sie Georg Jörges unter 06171-55153 oder Andreas Becker unter 06081-15565. Oder sprechen Sie mit Herrn Pfarrer Lawatsch.