nach unten

"St. Marien närrisch" am 22. Februar 2019 - 19:33 Uhr


Die Neu-Anspacher Katholiken feiern am 22. Februar zum 36. Mal ihre Fastnacht. Beginn ist um 19:33 Ihr im Bürgerhaus. Auch in diesem Jahr wird natürlich nicht nur das katholische Leben auf die Schippe genommen. 2019 gibt es ein neues Konzept, nachdem die bisherigen Protagonisten bei der letztjährigen Veranstaltung nach Rom abkommandiert wurden. Lassen Sie sich überraschen. Aber natürlich werden wir auch viele Bekannte wiedersehen. Amüsante und kurzweilige Sketche und Büttenreden zeigen die Welt wieder von einer ganz anderen Seite und geben humorvoll Hilfestellung für die Lachmuskeln. Schmissige Tanzbeiträge von den Young-Sistaz, den Proseccos und Viva La Danza sorgen ebenfalls für einen stimmungsvollen Fastnachtsabend. Und auch die Hauptamtlichen und die Bobbeshopser sind u.A. wieder dabei. Dieses Aushängeschild von St. Marien närrisch bringt als Schlussbeitrag jedes Jahr den Saal zum Kochen.

Unterstützt durch die traditionelle Sektbar können die Besucher nach Programmende noch lange nach Lust und Laune das Tanzbein schwingen. Fest etabliert hat sich auch die große Tombola, die vor allem von vielen Geschäftsleuten aus Neu-Anspach und Umgebung großzügig unterstützt wird und einen großen Beitrag zur Finanzierung der Veranstaltung leistet und damit gewährleistet, dass die Eintrittspreise moderat bleiben können.

Die Tickets können ab 27.1. in den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Dies sind das Zentrale Pfarrbüro und Fashion Shoes Weidner. Weitere Möglichkeiten, Eintrittskarten zu kaufen, gibt es nach den Sonntagsgottesdiensten und - soweit vorhanden - an der Abendkasse. Der Eintritt beträgt € 10,00 und ermäßigt € 5,00.

Hans-Jürgen Giller