nach unten

Mit Sankt Martin das Dunkel erhellen

Immer wieder suchen Jung und Alt Trost und Anstoß beim Heiligen Martin. Daher feiern wir auch seinen Namenstag und gehen mit ihm für mehr Menschlichkeit mit den Laternen auf die Straße. In folgenden Kirchorten finden Martinsumzüge statt - mit großer Unterstützung durch so manche(n) große(n) und kleine(n) Schauspieler(in) sowie der Begleitung und der Verköstigung durch die Freiwilligen Feuerwehren, denen wir herzlichst danken:

(unteres Foto): Der hl. Martin mit dem Bettler auf dem Hochaltar der Pfaffenwiesbacher Georgskirche (Caspar Weis, 1914).

St. Johannes d.T., KB: FR 8.11., 17.00 Uhr;

St. Georg, PW: MO 11.11., 17.00 Uhr, Martinsgottesdienst der KiTa mit Schattenspiel in der Kirche; anschließend Laternenumzug und Martinsfeuer;

St.Michael, Wehrheim: Mo 11.11., 17 Uhr, Martinsandacht in der kath. Kirche, anschließend Laternenumzug zum Feuerwehrgerätehaus mit Martinsfeuer;

St. Georg, Oberreifenberg: Mo. 11.11., 17.30 Uhr, St. Martin mit anschließendem Umzug

Kindergarten Eden: Fr.8.11. 18:00 Uhr ab der Hattsteinhalle Arnoldshain. Brezelbons sind vorab im Kindergarten zu erwerben.

St. Konrad, Grävenwiesbach: MO 11.11. 16.30 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst in der katholischen Kirche, anschließend Laternenumzug

St. Pankratius, Wernborn: FR 08.11., 17.00 Uhr, Martinsspiel der KiTa Pusteblume