nach unten

Walldürn-Wallfahrt 2019


Bei unserer diesjährigen Gemeindewallfahrt der "Taunusprozession" zum Heiligen Blut nach Walldürn konnten folgende Wallfahrer(innen) eine Pilgerehrung entgegennehmen: Frau Gertrud Steiner, Riedelbach, 10 Jahre; Frau Beate Beuth-Wagner, Frau Manuela Gahler, Frau Resel Gies, alle Oberreifenberg, 15 Jahre; Herr Gerhard Berbott, Niederreifenberg, und Frau Maria Humayer, Schloßborn, beide 20 Jahre; Herr Thomas Eckermann, Niederreifenberg, 25 Jahre; Herr Benjamin Sturm, Neu-Anspach, 35 Jahre; Herr Bernd Sturm, Rüdesheim, 60 Jahre. Eine besondere Ehrung wurde unserem Mitpilger Bernd Sturm anlässlich seines "Diamantenen Pilgerjubiläums" zuteil. Neben Glückwünschen des Weihbischofs Dr. Thomas Löhr und des Apostolischen Nuntius, Berlin, überreichte ihm Pater Roy die Glück- und Segenswünsche von Papst Franziskus in Form des "Päpstlichen Segens auf Pergament". Die "Taunusprozession" dankt für die langjährige Treue und wünscht den Jubilar(inn)en weiterhin Gesundheit und Gottes Segen.

Das Wallfahrtsteam